Elternbeiräte informieren gemeinsam zum “Runden Tisch”

Erstmals haben Elternbeiräte von Heusteigschule und Römerschule gemeinsam über die Ergebnisse des “Runden Tisches” zur Grundschule Süd informiert. In einer E-Mail haben sie sie die jeweiligen Schulgemeinden informiert. Hier der Wortlaut:

Liebe Eltern der Römer- und der Heusteigschule,

heute erhaltet ihr die erste gemeinsame E-Mail von den Elternbeiratsvorsitzenden beider Schulen, bzw. von den Eltern, die die Schulen am Runden Tisch vertreten. Wir haben uns insbesondere nach den schwierigen Momenten im Vorfeld des letzten Runden Tisches zusammengesetzt und ausgesprochen. Ein Ergebnis dieser Aussprache ist u.a. diese gemeinsame E-Mail, mit der wir den Auftakt für die Serie an Mitteilungen bezüglich der Grundschule Süd begründen.

Dies als Einleitung und nun der Bericht vom letzten Runden Tisch zur Grundschule Süd, der zuletzt am 23.02.2017 getagt hat und der zusätzlich zu den regelmäßigen Teilnehmer/-innen auch in Anwesenheit von Frau (Schul-)Bürgermeisterin Isabel Fezer, der Leiterin des Schulverwaltungsamtes (SVA) Frau Korn, Herrn Reuter vom Umweltamt, Herrn Priwitzer als Vertreter des Gesundheitsamtes und auch Herrn Jens Tesmann als Vertreter der Initiative „Gesunde Grundschule Süd“ stattfand.

Zusammenfassend lässt sich die Sitzung in zwei Punkten wiedergeben:

1. Geschwisterkind-Regelung:
Das Schulverwaltungsamt hat dargelegt, dass Geschwisterkinder für die Übergangszeit umgeschult werden können. Dieser Umstand könnte ausnahmsweise für diese Zeit in eine vierte Eingangsklasse (also vier erste Klassen 1 A-D) führen. Grundsätzlich ist die Grundschule Süd aber eine dreizügige Grundschule. Das ist räumlich sonst nicht umsetzbar. Für die im Zeitraum 13.-17.03.2017 stattfindenden Grundschulanmeldungen bedeutet das, dass Familien mit einem Kind in der Heusteig- bzw. in der Römerschule, die (nun nach der Schulbezirksänderung) einer anderen Grundschule zugeordnet sind, einen Umschulungsantrag aufgrund der Geschwisterregelung stellen können. Diesem Antrag wird voraussichtlich stattgegeben werden.

2. Umweltaspekte:
Die Schulbürgermeisterin hat zugesagt, Langzeitmessungen im Innenraum des Gebäudes der Römerschule vornehmen zu lassen. Diese Messungen werden sich ausschließlich auf die Stickoxydwerte beschränken. Es soll keine Außenmessungen geben. Die Filteranlage im Gebäude der Römerschule soll modernisiert werden. Dabei wird der Filter der Lüftungsanlage durch einen qualitativ hochwertigeren Filter ausgetauscht. Dann hat die Schule den gleichen Standard wie das Königin-Katharina-Stift.

Außerdem möchten wir auch noch darüber informieren, dass wir vier uns auch mit der Initiative „Gesunde Grundschule Süd“ treffen werden. Auch hier wollen wir den direkten Austausch suchen und miteinander und nicht mehr übereinander reden. Auch hierzu halten wir euch auf dem Laufenden. Wir freuen uns auf den Start der Grundschule Süd und stehen für Eure Fragen gerne zur Verfügung.
Viele Grüße

Ayfer Sen & Anton Singer    sowie    Stephan Ferdinand & Judith Mühlbach
Römerschule                                       Heusteigschule